Die Vorteile von Kräutern in der Küche

Veröffentlicht am : 28 April 20225 minimale Lesezeit

Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Basilikum … Kräuter verleihen Ihren Gerichten einen besonderen Geschmack und Aroma. Auch wenn man sie wegen ihrer aromatischen Eigenschaften schätzt, wussten Sie, dass sie zahlreiche Vorteile in sich bergen? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über 6 Küchenpflanzen und ihre Vorteile für Körper und Geschmack und erhalten Tipps, wie Sie das ganze Jahr über Kräuter zu Hause genießen können.

8 aromatische Pflanzen und ihre Vorteile

Gehackt, gehackt, als ganze Blätter… Pflanzen in der Küche werden in vielen verschiedenen Formen gegessen. Sie können sie in Ihre Gerichte, Desserts und sogar in Fruchtsäfte geben. Sie verleihen Ihren Gerichten einen köstlichen Geschmack, aber nicht nur das! Sie haben auch einen hohen Nährwert, der sie zu einem sehr wichtigen Gut macht. Hier sind sechs aromatische Pflanzen und ihre Vorteile.

Basilikum

Basilikum, das in italienischen Gerichten, aber auch in vielen anderen Zubereitungen verwendet wird, hat einen ausgeprägten Geschmack. Es besitzt zahlreiche Nährwerte. Insbesondere ist es reich an Antioxidantien und Vitamin K. Er ist für seine antibakteriellen Eigenschaften bekannt. Da er sehr kalorienarm ist, kann man mit ihm den Geschmack aufpeppen, ohne eine hohe Kalorienzufuhr zu riskieren. Wissenschaftlichen Studien zufolge besitzt er auch interessante verdauungsfördernde Eigenschaften.

Minze

Es gibt nichts Besseres als frische Minzblätter, um Ihre Desserts oder Cocktails zu verfeinern. Diese aromatische Pflanze, die sich schnell ausbreitet, wenn sie gepflanzt wird, ist besonders reich an Eisen und Mangan. Sie hat auch antioxidative Eigenschaften. Sie wird wegen ihrer positiven Auswirkungen auf die Verdauung und das Herz-Kreislauf-System in einigen Medikamenten und Phytotherapien verwendet.

Petersilie

Es gibt verschiedene Arten von Petersilie: die glatte oder die krause. Auf jeden Fall ist sie eines der am häufigsten verzehrten Kräuter in Frankreich. Sie kann zu vielen Gerichten und sogar zu Detox-Säften (oder grünen Säften) hinzugefügt werden. Es ist ein sehr kalorienarmes Kraut, das reich an Eisen und Vitamin C ist.

Schnittlauch

Mit seinen langen Halmen ist Schnittlauch eine der schmackhaftesten aromatischen Pflanzen. Er eignet sich hervorragend als Zutat für Salate im Sommer, aber auch für viele andere kulinarische Zubereitungen. Er hat viele Vorteile, denn er enthält zahlreiche Nährstoffe: Vitamin C, B2 und K, Kalzium, Natrium, Phosphor und Eisen.

Salbei

Der aus dem Mittelmeerraum stammende Salbei wird seit Tausenden von Jahren verwendet. Man findet Spuren von ihm in Ägypten zur Zeit der Pharaonen. Er war besonders beliebt wegen seines Reichtums an Antioxidantien und seines Gehalts an Rosmarinsäure, die ein anerkannter Entzündungshemmer ist.

Kerbel

Mit seinem Anisgeschmack ist Kerbel eine aromatische Pflanze mit einem ausgeprägten und wiedererkennbaren Geschmack. Eine ideale Küchenpflanze, um den Geschmack zu verstärken. Außerdem ist Kerbel reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, wie auf dieser Website erklärt wird. Er ist ein hervorragender Ersatz für Salz oder Soße.

Dill

Auch diese aromatische Pflanze wird seit Jahrhunderten verwendet. Man findet Spuren von ihr in der Bibel und in ägyptischen Schriften. Die kleinen Zweige haben einen kräftigen und sehr speziellen Geschmack, der besonders gut zu Fischgerichten wie Lachs passt. Die Vorteile des Dills ergeben sich aus seinem Reichtum an Wasser, Ballaststoffen, Kalium, Natrium und Vitamin C.

Thymian

Thymian ist eine aromatische Pflanze, die in Gerichten oder als Tee genossen werden kann. Er ist ein besonders interessanter Verbündeter in der Winterzeit. Er ist nämlich reich an Flavonoiden, einem natürlichen Polyphenol, das ihm sehr starke antioxidative Eigenschaften verleiht. Er ist besonders wirksam, um die Auswirkungen von Bronchitis und Husten zu lindern. Übrigens ist er auf der Liste der Heilpflanzen im französischen Arzneibuch eingetragen.

Wie kann man das ganze Jahr über von Pflanzen in der Küche profitieren?
Möchten Sie das ganze Jahr über die Vorteile von Kräutern in der Küche nutzen? Anstatt Ihre Kräuter in getrockneter oder tiefgefrorener Form zu kaufen, warum bauen Sie sie nicht selbst an und genießen sie in ihrer frischesten Form? Dazu haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Kräuter zu Hause in der Küche, auf einem Balkon oder einer Terrasse oder in Ihrem Garten anzubauen.

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, haben Sie die Möglichkeit, bereits geformte Kräuter bei Spezialisten wie Vitaminherb zu bestellen. Die Kräuter werden so unter den bestmöglichen Bedingungen in einem Gewächshaus gezüchtet und Ihnen in kleinen Töpfen zugeschickt. Sie müssen sie nur noch pflegen, in Blumenkästen oder Töpfe pflanzen und sie mit allem versorgen, was sie brauchen. Sie beginnen

Ihren Anbau mit einer gesunden Grundlage und können sich so schnell wie möglich an Ihren Pflanzen in der Küche erfreuen.

Kräuter haben viele positive Eigenschaften, auf die Sie nicht verzichten sollten. Warten Sie nicht länger, um von ihrem Geschmack und ihren gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren, und starten Sie Ihren eigenen Anbau zu Hause.

Plan du site